Ausgewählte Texte und Reden

Vollständige Bibliografie siehe hier
.

We Are The Lion [PDF 120kb]
Ansprache von Peter Fischer anlässlich der Eröffnung der L21-Ausstellung «We Are The Lion», Kunsthalle Luzern, 17. Oktober 2019
.

Kunstengagement in Unternehmen [PDF 57kb]
Auszug aus der gemeinsamen Präsentation von Peter Fischer und Tobias Ryser an der Nationalen Konferenz des Schweizerischen Verbandes für interne Revision (SVIR), 17. Mai 2019
.

Der Surrealismus & Die Schweiz [PDF 281kb]
Einleitung zur Publikation Surrealismus Schweiz, hrsg. von Peter Fischer und Julia Schallberger / Aargauer Kunsthaus, Aarau. Köln, Snoeck Verlag 2018, S. 10–19. © Peter Fischer, Aargauer Kunsthaus, Aarau, Snoeck Verlag
.

Löwenschmerz rührt das Herz [PDF 187kb]
Vortrag am Symposium Mit Denkmälern sprechen? Monumente: vergessen und aktuell, Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich, und Hochschule Luzern Design & Kunst, Emmenbrücke, 5.-6. April 2018. © Peter Fischer
.

«Expeditionen ins Landesinnere» [PDF 1,7mb]
Statement Schweizer Kunst, Ausstellung im Rahmen der Messe Kunst 17 Zürich, 26.-29. Oktober 2017
Kurztexte zu den 30 gezeigten Positionen. © Peter Fischer
.

Ist das klassische Format der Wechselausstellung zu überdenken? [PDF 635kb]
Referat am Kongress von ICOM Schweiz, Aarau, 24. August 2017. © Peter Fischer
.

Wer erklärt die Welt? [PDF 4,6mb]
Text von Peter Fischer und Brigitt Bürgi. In: Augenblicke. 29 Perspektiven auf die Religion (Festschrift für Daria Pezzoli-Olgiati), hrsg. von Dolores Zoé Bertschinger et al., Zürich, Pano Verlag 2017, S. 56–65.  © Peter Fischer & Brigitt Bürgi
.

Melancholisches Mahnmal. Babak Kazemis Bericht für William Knox D’Arcy [PDF 1,9mb]
Text im Katalog der Ausstellung Babak Kazemi. A Report for D’Arcy, Thalwil, AB43 Contemporary 2017, S. 12–15. © Peter Fischer und AB43 Contemporary
.

Max von Moos: Einer von uns? Ein Blick aus dem 21. Jahrhundert auf sein zeichnerisches Werk [PDF 86kb]
Ansprache am 26. Januar 2017 anlässlich der Eröffnung der Ausstellung «Max von Moos – Versöhnlich unversöhnlich» der Hochschule Luzern Design & Kunst, Emmenbrücke.© Peter Fischer
.